Røka RKC, zylindrisch liegende Milchkühltanks

Test Test2 Test3

Seitenansicht

Churfirsten am Morgen

Junger Steinbock beim Altmann

Produkteinformationen

Qualität aus dem Norden

Die RØ-KA Milchtanks werden seit über 40 Jahren in Dänemark hergestellt. Die hohe Qualität und Langlebigkeit der Tanks, sowie die flexible Fertigung nach Kundenwunsch, zeichnet diesen Tank aus. Ausgerüstet mit Komponenten diverser Markenhersteller wie Danfoss (Kältetechnik), Sirem (Rührwerkmotoren), Ebara (Reinigungspumpen), sowie mit einer in Europa hergestellten Steuereinheit. Sämtliche Teile werden in Dänemark zusammengebaut und vor der Auslieferung einem genauen Prüfungsverfahren unterzogen.

 

  • Die Tanks sind isoliert und der Innen- und Aussenmantel besteht aus CrNiSt.
  • In den Grössen 1’000 bis 30’000 Liter Inhalt lieferbar.
  • Mit Direktverdampfung (auch für Eiswasser-Kühlung möglich).
  • Tank-Innenboden mit Gefälle und spezieller Saugtasse, um die Milch restlos abzusaugen.
  • Spezielle Auslauf-Umspülung, damit sämtliche Milchreste vom Absaugen beseitigt werden.
  • Rotierende CrNiSt-Sprühbalken für Tankreinigung eingebaut.
  • Höhenverstellbare Füsse.
  • Übersichtliches Display mit Textanzeige und grosser, separater Temperaturanzeige.
  • Steuerung ist mit jedem auf dem Markt vorhandenen Melkrobotersystem kompatibel.
  • Dank eingebauter Wasseruhr im Reinigungsautomaten kann jeder Reinigungsschritt auf den Liter genau programmiert werden und benötigt somit sehr wenig Wasser.
  • Reinigungsmittel-Dosierung durch 2 Dosierungspumpen.
  • Optional kann die Reinigung mit einem 5kW, respektive 10kW Durchlauferhitzer ausgestatten werden.
  • Notschalter zur Aufrechterhaltung der Kühlung bis der Service-Monteur eintrifft.
  • Automatisches Einschalten der Kühlung mit Startverzögerung beim 1. Gemelk.
  • Zur Verhinderung von Ausbutterung arbeitet das Rührwerk erst unter 20°C Milchtemperatur.
  • Blechabdeckung über Aggregat schützt vor Schmutz und Staub.